sitemap
Kanzlei Hoenig Das Ensemble des Hexenkessel Hoftheaters jetzt am Pfefferberg Theater

zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar


Gerichtstermine der Woche vom

28. Nov. - 02. Dez. 2016

(Falls hier alte Inhalte angezeigt werden: Seite aktualisieren mit
windows: strg+r / mac: apfel/cmd+r )

MONTAG
13:00, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, Sicherungsverfahren
Vorwurf Prozess gegen einen 37-Jährigen, der im Frühling dieses Jahres mehrfach auf Berliner Bahnhöfen gewalttätig in Erscheinung getreten sein soll. Unter anderem habe der Beschuldigte eine Frau auf einer Rolltreppe so stark gestoßen, dass diese stürzte. (weiter am 01.12.2016, 09:00 Uhr, 05.12.2016, 09:00 Uhr, 08.12.2016, 09:00 Uhr)

9:30, Saal 501, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Erpressung, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung
Vorwurf Prozess gegen eine 29-Jährige, die im Sommer dieses Jahres in einem Ladengeschäft auf dem Fernbahnhof Spandau aus der Kasse ein Bündel Geldscheine - insgesamt 530 Euro -gestohlen haben soll. Auf der Flucht sei die Angeklagte gegen einen Zeugen tätlich geworden und habe eine weitere Person mit dem Tode bedroht. (weiter am 07.12.2016, 13:00 Uhr, 19.12.2016, 09:30 Uhr, 21.12.2016, 09:30 Uhr)

9:30, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 42-Jährigen, der 2015 den Mord an einem Nebenbuhler (angeblichen Liebhaber seiner Frau) in Aufrag gegeben haben soll. Mitangeklagt sind elf Männer, die an der Umsetzung des Auftrags beteiligt gewesen seien. Angeblich hätten diese jedoch den Auftrag nur zum Schein angenommen, der Vergütung wegen. Als es am 20. 10. 2015 auf offener Straße zu einem Anschlag kam, seien lediglich die Beine des Opfer avisiert worden. Mehrere Angeklagte seien auch bei dem Raubüberfall auf das KaDeWe im Winter 2014 in Erscheinung getreten. Info... (weiter am 30.11.2016, 09:30 Uhr, 05.12.2016, 09:30 Uhr, 07.12.2016, 09:30 Uhr, ---> 28.06.2017, 09:30 Uhr)
DIENSTAG
9:30, Saal 145a, Kammergericht, Elßholzstr. 30-33
Angeklagt: Verstöße gegen das Außenwirtschaftsgesetz, versuchte Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz
Vorwurf Prozess gegen drei Männer (zwischen 30 und 71 Jahre alt), die trotz bestehenden Handeslembargos mit dem Iran Industrieventile in den Nahen Osten geliefert haben sollen, die verdächtig sind, der Entwicklung von Nuklearwaffen gedient zu haben. - Es handelt sich um den Unternehmer einer Import- und Exportt-Geschäfts in Halle, der zwischen Dezember 2010 und März 2011 in dieser Weise aktiv gewesen sein soll. Mitangeklagt sind sein Sohn (sein Vertreter) und der Bereichsleiter eines involvierten Unternehmens. (weiter am 06.12.2016, 13:00 Uhr, 13.12.2016, 13:00 Uhr, 20.12.2016, 13:00 Uhr, 10.01.2017, 13:00 Uhr, 17.01.2017, 13:00 Uhr, 24.01.2017, 13:00 Uhr)

9:15, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub, besonders schwerer Diebstahl, Einbruchsdiebstahl, Diebstahl, Betrug, Urkundenfälschung, Nötigung
Vorwurf Prozess gegen sechs Männer (zw. 19 und 46 Jahre), die sich Anfang dieses Jahres zusammengetan haben sollen, Einbrüche in Geschäfte zu unternehmen. So seien von ihnen unter anderem Möbel, Matratzen, Bettwäsche in großem Stil gestohlen worden. Angeklagt sind 24 Fälle mit einem mutmaßlichen Gesamtschaden von 10.000 Euro. (weiter am 07.12.2016, 09:15 Uhr, 12.12.2016, 09:15 Uhr, 14.12.2016, 09:15 Uhr, 21.12.2016, 09:15 Uhr, 22.12.2016, 09:15 Uhr, 11.01.2017, 09:15 Uhr, 12.01.2017, 09:15 Uhr, 18.01.2017, 09:15 Uhr, 19.01.2017, 09:15 Uhr, 23.01.2017, 09:15 Uhr, 25.01.2017, 09:15 Uhr, 08.02.2017, 09:15 Uhr, 09.02.2017, 09:15 Uhr, 15.02.2017, 09:15 Uhr, 16.02.2017, 09:15 Uhr, 22.02.2017, 09:15 Uhr, 23.02.2017, 09:15 Uhr, 27.02.2017, 09:15 Uhr, 28.02.2017, 09:15 Uhr, 01.03.2017, 09:15 Uhr, 02.03.2017, 09:15 Uhr) Info...

9:30, Saal B306, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: besonders schwerer Diebstahl
Vorwurf Weiter im Prozess gegen zwei Beschäftigte eines Rolex-Ladens am Ku'damm. Die Angeklagten sollen dort als stellvertretende Geschäftsführerin sowie als Verkäufer beschäftigt gewesen sein und einem Räuberteam, dem sie auf diese Weise angehörten,. Schlüssel zur Verfügung gestellt sowie den Stahlschrank unverschlossen gelassen haben. Der Raub geschah im Sommer dieses Jahres. Die Beute: 433 hochwertige Uhren aus dem Stahlschrank im Verkaufswert von acht Millionen Euro, 135.000 Euro Bargeld. Info... (weiter am 02.12.2016, 09:30 Uhr, 06.12.2016, 09:30 Uhr, 08.12.2016, 09:30 Uhr --->: 05.01.2017, 09:30 Uhr)

9:15, Saal B 218, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoß gegen Weisungen während der Führungsaufsicht, Verstoß gegen das Anti-Doping-Gesetz
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 49-Jährigen, Ex-Potsdamer Fußballtrainer, der einschlägig vorbelastet und unter Führungsaufsicht stehend sich - nun in Berlin Marzahn ansässig - wieder gegen KInder vergangen haben soll. Info... (weiter am 02.12.2016, 09:15 Uhr) Info ...

9:30, Saal B 129, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln, Anstiftung zur gefährlichen Körperverletzung, versuchte Nötigung
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 42-Jährigen, der im Herbst 2015 mindestens vier Kiliogramm Heroingemisch im Wert von 64.000 Euro erworben haben soll. Der Angeklagte habe die Drogen in einem Eimer am Eisstadion Wilmersdorf vergraben und mit einem Komplizen sukzessive vertickt. Im April sei das Depot jedoch leer gewesen. Worauf der Angeklagte Männer engagiert habe, um seinen Kompagnon zu bearbeiten und den Verbleib der Drogen herauszubekommen. (weiter am 02.12.2016, 09:30 Uhr, 06.12.2016, 09:30 Uhr, 09.12.2016, 09:30 Uhr ---> 13.01.2017, 09:30 Uhr)

9:30, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Menschenhandel
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 27-Jährigen, der im Frühjahr 2013 seine damalige Partnerin zur Prostitution gezwungen und zur Tätigkeit in Bordellen in Weißensee, und Charlottenburg genötigt haben soll. Dabei soll es zu Drohungen, Schlägen und Einschränkungen der persönlichen Freiheit gekommen sein. Mitangeklagt sind drei Männer, die den Angeklagten dabei unterstützt haben sollen. Einer der Drei ist eines ähnlichen Deliktes wie der Hauptangeklagte angeklagt. Info... (weiter am 06.12.2016, 09:30 Uhr, 13.12.2016, 09:30 Uhr, 20.12.2016, 09:30 Uhr, ---> 17.03.2017, 09:30 Uhr)

9:15, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, sexueller Missbrauch von Jugendlichen, Verbreitung und Besitz kinderpornographischer Schriften
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 41-Jährigen, der ein zum Tatzeitpunkt 13-jähriges Mädchen, das gelegentlich seine Tochter als Babysitterin betreute, sexuell missbraucht und vergewaltigt haben soll. Die Taten seien teils vom Angeklagten gefilmt worden. - Später habe der Angeklagte dem Mädchen Geld für sexuelle Dienste angeboten, worauf diese widerwillig eingegangen sei. - Weiter ist der Mann angeklagt, kinderpornographisches Material ins Netz gestellt zu haben. (weiter am 01.12.2016, 09:15 Uhr, 06.12.2016, 09:15 Uhr, 08.12.2016, 09:15 Uhr, 13.12.2016, 09:15 Uhr) Info...

10:15, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Kreditgesetz
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen sechs Angeklagte (zwischen 46 und 67 Jahre alt), die über eine Berliner Stiftung (BWF) ein betrügerisches Geschäft mit vermeintlich sicheren Goldanlageprodukten abgewickelt haben sollen. Dabei sollen 6.000 Anleger mit mehr als drei Tonnen in China hergestellten, sogenannte Goldbarren-Dummys geneppt worden sein. Info..., und ... (weiter am 01.12.2016, 10:15 Uhr, 06.12.2016, 10:15 Uhr, 08.12.2016, 10:15 Uhr ---> 27.04.2017, 10:15 Uhr)

9:15, Saal 500/1, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess um den sog. "Wettbüro-Mord". Info... (weiter am 01.12.2016, 09:15 Uhr, 06.12.2016, 09:15 Uhr, 08.12.2016, 09:15 Uhr, 13.12.2016, 09:15 Uhr ---> 14.09.2017, 09:15 Uhr)
MITTWOCH
9:15, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gefährliche Körperverletzung, versuchte schwere Körperverletzung, versuchte Nötigung
Vorwurf Prozess gegen einen 26-Jährigen, der im Hernst vergangenen Jahres versucht haben soll, seiner nach islamischen Recht mit ihm verheirateten Frau mit einem Autoschlüssel ein Auge auszustechen. Der Angeklagte soll seine Frau, die klaffende Wunden an Auge und Ohr davontrug, auch gewürgt haben. Tage darauf soll der Angeklagte unter Drohungen versucht haben, den Vater der verletzten Frau von einer Anzeige abzuhalten. (weiter am 02.12.2016, 09:15 Uhr, 07.12.2016, 09:15 Uhr, 09.12.2016, 09:15 Uhr, 14.12.2016, 09:15 Uhr)

9:00, Saal 736, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub, gefährliche Körperverletzung, versuchter Schwangerschaftsabbruch
Vorwurf Prozess gegen ein verheirates Paar, das im Sommer letzten Jahres die Ex-Geliebte des Mannes an einer Bushaltestelle angegriffen, getreten und geschlagen haben sollen, um das ungeborene Kind derselben zu töten (was misslang). - Einen Monat darauf sei das Paar gemeinsam mit einer Nichte bei der Schwangeren Frau im Wedding eingebrochen, habe sie gedemütigt, mit gläsernen Teelichtern beworfen und die Haare teils mit einem elektrischen Rasierer geschoren. - Die Nichte wurde im Sommer dieses Jahres bereits von einer Jugendstrafkammer wegen besonders schweren Raubes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Moaten verurteilt. (weiter am 07.12.2016, 09:00 Uhr, 14.12.2016, 09:00 Uhr, 21.12.2016, 09:00 Uhr)

9:30, Saal B 306, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbsmäßiger Betrug
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen mutmaßlich betrügerischen Zahnarzt, der zwischen März 2012 und Sommer 2013 über eine mutmaßlich eingeweihte und jetzt mitangeklagte Person nicht erbrachte Leistungen in erheblicher Höhe bei den Kassen abgerechnet haben soll. Angklagt sind 33 Fälle. Der mögliche Schaden: 907.939,26 Euro. (weiter am 05.12.2016, 09:30 Uhr, 07.12.2016, 09:30 Uhr, 12.12.2016, 09:30 Uhr, 14.12.2016, 09:30 Uhr)

9:30, Saal 606, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln, schwere räuberische Erpressung, schwerer Raub
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 34-Jährigen, der zwischen Januar und April dieses Jahres im Hinterraum einer Bar im Wedding Kokain im Wert von 50 Euro das Gramm verkauft haben soll. Im März dieses Jahres sei der Angeklagte gemeinsam mit einem Begleiter bei einem Abnehmer erschienen - im Geschäft einer Juweliers - um 15.000 Euro einzufordern. Einen Monat darauf seien wiederholt drei Männer im Auftrag des Angeklagten erschienen, um nun 6.000 Euro zu erpressen. Insgesamt habe der Angeklagte 7.000 Euro gewaltsam erpresst.

9:30, Saal 217, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Geldwäsche
Vorwurf: Weiter im Prozess um die sog. 'Blitz-Kredit-Betrügereien' dreier Berliner Geschäftsleute, zu deren Kunden angeblich auch Fam. Clinton, Bush Sen. und die CIA gehört haben sollen. Info... (weiter am 05.12.2016, 09:30 Uhr, 07.12.2016, 09:00 Uhr, 12.12.2016, 09:30 Uhr ---> 26.04.2017, 09:30 Uhr)

DONNERSTAG
13:00, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Handeltreiben mit Betäubungsmitteln
Vorwurf Prozess gegen drei Männer (25, 29, 34 Jahre alt)), die angeklagt sind, zwischen Herbst 2014 und Sommer 2015 mit Kokain gehandelt zu haben. Dabei habe einer der Angeklagten, der als Zwischenhändler in Erscheinung trat, die Drogen wiedrum an die beiden anderen Angekagten als Zwischenhändler weitergereicht. (weiter am 05.12.2016, 09:00 Uhr, 08.12.2016, 09:00 Uhr, 12.12.2016, 09:00 Uhr, 15.12.2016, 09:00 Uhr, 19.12.2016, 09:00 Uhr)

9:00, Saal 701, Berliner Kammergericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Verdachts der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei türkische Männer (41/44 Jahre alt), die zwischen Sommer 2013 und Herbst 2014 den bewaffneten Kampf der ausländischen terroristischen Vereinigung “Junud al-Sham“ ('Soldaten der Levante'“) unterstützt haben sollen. Info... (weiter am 08.Dezember 2016, 15. und 16. Dezember 2016, 22. und 23. Dezember 2016, immer um 09:00 Uhr)

9:00, Saal 817, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Erregung öffentlichen Ärgernisses, Beleidigung, Nötigung
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 50-Jährigen, der sich im Sommer dieses Jahres in einem Elektronikmarkt am Berliner Alexanderplatz vor einem Jungen entblößt und befriedigt haben soll. Einen Monat darauf habe der Angeklagte in einem Einkaufsmarkt in Hohenschönhausen einen Jungen verfolgt und auf einem Spielplatz genötigt, sich von ihm küssen und umarmen zu lassen. (weiter am 19.12.2016, 09:00 Uhr) Info...
FREITAG
9:30, Saal 145a, Kammergericht, Elßholzstr. 30-33
Angeklagt: geheimdienstliche Agententätigkeit und Verletzung des Dienstgeheimnisses
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 59-jährigen, gebürtigen Inder, der zwischen 2008 und 2016, im Dienst einer deutschen Ausländerbehörde stehend, in Deutschland lebende oppositionelle und militante Angehörige der Religionsgruppe der Sikhs für den indischen Geheimdienst ausgespäht haben soll. Info... (weiter am 06.12.2016, 09:30 Uhr, 07.12.2016, 09:30 Uhr, 14.12.2016, 09:30 Uhr ---> 13.01.2017, 09:30 Uhr)

9:15, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf Weiter im Prozess gegen sieben bosnische Männer, die - in einer blutigen Auseinandersetzung zweier bosnischer Familien verwickelt - einen Mord und drei Mordversuche begangen haben sollen. Das Motiv: Rache wegen einer mutmaßlichen Beleidigung. (weiter am 06.12.2016, 09:15 Uhr, 09.12.2016, 09:15 Uhr, 13.12.2016, 09:15 Uhr --->: 28.02.2017, 09:15 Uhr)
(Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bitte auch die Schaukästen mit den Terminaushängen im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes beachten!)


NJW schreibt:
"Es gibt noch qualifizierte Gerichtsreporter..."
NJW-aktuell - web.report H. 38/2010, S.3





bild1
Anzeige
Kanzlei Luft
Kanzelei Hoenig