sitemap
Hexenberg Theater Kanzlei Hoenig

zur Startseite
Mitfahrgelegenheit, blablacar


Gerichtstermine der Woche vom

19. - 23. Juni 2017

(Falls hier alte Inhalte angezeigt werden: Seite aktualisieren mit
windows: strg+r / mac: apfel/cmd+r )

MONTAG
9:30, Saal 217, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: unerlaubtes bewaffnetes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln, Besitz von Betäubungsmitteln, Verstoß gegen das Waffengesetz
Vorwurf; Prozess gegen einen 34-Jährigen, in dessen Wohnung im Friedrichshain Anfang 2015 Cannabis und geringe Mengen anderer Rauschmittel gefunden wurden. Zudem habe der Angeklagte einen Schlagring besessen - wohl zur Basicherung seiner Geschäfte.

9:30, Saal 618, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: versuchter Mord, gefährliche Körperverletzung
Vorwurf; Prozess gegen einen 40-Jährigen, der im Sommer letzten Jahres in einem Lokal im Prenzlauer Berg einen ihm unbekannten Mann unvermittelt von hinten angeriffen, mit einem Messer bedroht und verletzt haben soll. Der Angeklagte ist möglicherweise zur Tatzeit nicht Herr seiner Sinne gewesen; bzw. psychisch krank, (weiter am 22.06.2017, 09:30 Uhr, 03.07.2017, 09:30 Uhr)

9:30, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer Raub, gefährliche Körperverletzung, versuchte Anstiftung zum Mord, versuchte Nötigung, Bedrohung, Körperverletzung, Einbruchsdiebstahl
Vorwurf Weiter im Prozess gegen einen 42-Jährigen, der 2015 den Mord an einem Nebenbuhler (angeblichen Liebhaber seiner Frau) in Aufrag gegeben haben soll. Mitangeklagt sind elf Männer, die an der Umsetzung des Auftrags beteiligt gewesen seien. Angeblich hätten diese jedoch den Auftrag nur zum Schein angenommen, um der Vergütung wegen. Als es am 20. 10. 2015 auf offener Straße zu einem Anschlag kam, seien lediglich die Beine des Opfer avisiert worden. Mehrere Angeklagte seien auch bei dem Raubüberfall auf das KaDeWe im Winter 2014 in Erscheinung getreten. Info... (weiter am 21.06.2017, 09:30 Uhr, 23.06.2017, 09:30 Uhr, 26.06.2017, 09:30 Uhr ---> 27.09.2017, 09:30 Uhr)

9:30, Saal 220, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Geldwäsche
Vorwurf: Weiter im Prozess um die sog. 'Blitz-Kredit-Betrügereien' dreier Berliner Geschäftsleute, zu deren Kunden angeblich auch Fam. Clinton, Bush Sen. und die CIA gehört haben sollen. Info... (weiter am 23.06.2017, 09:30 Uhr, 26.06.2017, 09:30 Uhr, 28.06.2017, 09:30 Uhr ---> 11.10.2017, 09:30 Uhr)
DIENSTAG
9:15, Saal 135, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbsmäßige Untreue und Urkundenfälschung
Vorwurf; Prozess gegen einen 68-Jährigen, der als verantwortlicher Mitarbeiter eines geförderten Wirtschaftsprojektes fiktive Veranstaltungen und Teilnehmerlisten erstellte oder durch Dritte erstellen ließ und das Geld dann für sich verwendet haben soll. Der mutmaßliche Schaden: 62.000 Euro.

9:15, Saal B 235, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, Herstellung von kinderpornographischen Schriften
Vorwurf; Prozess gegen einen 24-Jährigen, der im Herbst 2015 in einer Kreuzberger Wohnung ein 13-jähriges Mädchen sexuell missbraucht haben und das auch auf seinem Handy gefilmt haben soll. Info...

9:30, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Urkundenfälschung, versuchter gewerbs- und bandenmäßiger Diebstahl, Sachbeschädigung
Vorwurf; Prozess gegen drei Männer (26, 29, 37 Jahre alt), die im Winter letzten Jahres versucht haben sollen, gewaltsam einen Geldautomaten aus einer Marzahner Bankfiliale zu stehlen. Der Geldautomat sei dabei vollständig zerstört worden, die Angeklagten praktisch auf frischer Tat ertappt worden. Zwei der Angeklagten seien mutmaßliche Bandenmitglieder einer Bankknacker-Gang. (weiter am 27.06.2017, 09:30 Uhr, 04.07.2017, 09:30 Uhr, 06.07.2017, 09:30 Uhr)

9:00, Saal 704, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Totschlag, Sicherungsverfahren
Vorwurf; Prozess gegen einen 40-Jährigen, der im März dieses Jahres seine 64-jährige Mutter in der gemeinsamen Wohnung in Charlottenburg mit einem Messer getötet haben soll. Info... (weiter am 04.07.2017, 09:00 Uhr, 06.07.2017, 09:00 Uhr, 11.07.2017, 09:00 Uhr, 13.07.2017, 09:00 Uhr, 18.07.2017, 09:00 Uhr)

10:00, Saal 621, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Totschlag
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen einen 39-jährigen Asylbewerber aus dem Kongo, der im Mai letzten Jahres seine Freundin in deren Wohnung in Rixdorf getötet haben soll Der Beschuldigte habe der Frau nach der Tat den Kopf, den linken Arm, einen Finger abgetrennt und sie mit Steinen, Bändern und Federn geschmückt. Die Anklage geht beim Beschuldigten von einer paranoiden Schizophrenie mit religiösen Wahnvorstellungen aus, ausgelöst durch möglichweise durch notorischen Marihuana-Konsum. . Info... (weiter am 12.07.2017, 13:00 Uhr, 19.07.2017, 13:00 Uhr)

9:15, Saal 500, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf: Weiter im Prozess um den sog. "Wettbüro-Mord". Info... (weiter am 22.06.2017, 09:15 Uhr, 27.06.2017, 09:15 Uhr, 29.06.2017, 09:15 Uhr ---> 27.03.2018, 09:15 Uhr)
Termin ist aufgehoben!

9:00, Saal 701, Berliner Kammergericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Verdachts der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen zwei türkische Männer (41/44 Jahre alt), die zwischen Sommer 2013 und Herbst 2014 den bewaffneten Kampf der ausländischen terroristischen Vereinigung “Junud al-Sham“ ('Soldaten der Levante'“) unterstützt haben sollen. Info... (weiter am 27.06.2017, 09:00 Uhr 04.07.2017, 09:00 Uhr 11.07.2017, 09:00 Uhr, 18.07.2017, 09:00 Uhr)

10:15, Saal 806, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Betrug
Vorwurf: Weiter im Prozess gegen sechs Angeklagte (zwischen 46 und 67 Jahre alt), die über eine Berliner Stiftung (BWF) ein betrügerisches Geschäft mit vermeintlich sicheren Goldanlageprodukten abgewickelt haben sollen. Dabei sollen 6.000 Anleger mit mehr als drei Tonnen in China hergestellten, sogenannte Goldbarren-Dummys geneppt worden sein. Info..., und ... (weiter am 22.06.2017, 10:15 Uhr, 27.06.2017, 10:15 Uhr, 29.06.2017, 10:15 Uhr ---> 30.11.2017, 10:15 Uhr)

12:00, Saal 700, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Mord
Vorwurf Weiter im Prozess gegen sieben bosnische Männer, die in einer blutigen Auseinandersetzung zweier bosnischer Familien einen Mord und drei Mordversuche begangen haben sollen. Das Motiv: Rache wegen einer mutmaßlichen Beleidigung. (weiter am 27.06.2017, 09:15 Uhr, 11.07.2017, 09:15 Uhr, 14.07.2017, 09:15 Uhr)
MITTWOCH
9:30, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: (versuchte) Nötigung, Vergewaltigung, gefährliche Körperverletzung, Beischlaf zwischen Verwandten
Vorwurf; Prozess gegen einen 32-Jährigen, der im Dezember vergangenen Jahres mehrfach seine Schwester drangsaliert haben soll. Im Verlauf des besagten, mutmaßlichen Tattages habe er seine Schwester genötigt, ihm in seine Lichtenberger Wohnung zu folgen, wo er sie zunächst auf ihre "Jungfräulichkeit" untersucht habe. Seine Mutter die versucht habe, die Tochter zu schützen, sei von ihm geschlagen und verletzt worden. Später habe der Angeklagte seine Schwester unter Todesdrohungen ein weiteres Mal in seine Wohnung gezwungen, wo er sie auch vergewaltigt habe. (weiter am 10.07.2017, 09:30 Uhr, 13.07.2017, 09:30 Uhr, 19.07.2017, 09:30 Uhr, 21.07.2017, 09:30 Uhr, 25.07.2017, 09:30 Uhr, 28.07.2017, 09:30 Uhr, 01.08.2017, 09:30 Uhr, 11.08.2017, 10:00 Uhr, 25.08.2017, 09:30 Uhr, 29.08.2017, 09:30 Uhr, 26.09.2017, 09:30 Uhr, 29.09.2017, 09:30 Uhr, 06.10.2017, 09:30 Uhr, 17.10.2017, 11:00 Uhr, 20.10.2017, 09:30 Uhr, 24.10.2017, 09:30 Uhr, 26.10.2017, 09:30 Uhr, 10.11.2017, 09:30 Uhr, 15.11.2017, 09:30 Uhr) [möglicherweise siehe auch Prozess aus 2011]

9:00, Saal 220, Berliner Kammergericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Vergewaltigung
Vorwurf; Weiter im Prozess gegen einen 39-Jährigen, der im Herbst vergangenen Jahres eine 15-Jährige, die er über das Internet kennenlernte, unter falschen Versprechungen zu einem Treffen veranlasst haben soll. Nachdem der Angeklagte das Mädchen mit Alkohol gefügig gemacht habe, sei man unter dem Vorwand, sein Pferd in Augenschein zu nehmen, in ein Waldstück in Lübars gegangen. Dort habe der Angeklagte das Mädchen vergewaltigt. (weiter am 27.06.2017, 09:00 Uhr)

DONNERSTAG
9:00, Saal 504, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Fälschung von Zahlungskarten, gewerbsmäßige Hehlerei, Geldwäsche, Betrug, Computerbetrug, Urkundenfälschung
Vorwurf; Prozess gegen einen 44-Jährigen, der zwischen Winter 2014 und 2016 gefälschte Kreditkarten verwendet haben soll. Die Karten seien mit fiktiven Namen beschrieben gewesen, die Magnetstreifen jeweils mit gestohlenen Kreditkartendaten Dritter. Der Angeklagte habe mit gefälschten Identitätsausweisen Konten bei verschiedenen Banken eröffnet Bei einer Hausdurchsuchung seien zwei gestohlene Dienstsiegel aus Berliner Bürgerämtern gefunden worden, die der Fälschung von Anmeldebescheinigungen gedient hätten. Angeklagt sind 21 Straftaten. (weiter am 26.06.2017, 11:00 Uhr, 28.06.2017, 11:00 Uhr, 05.07.2017, 11:30 Uhr, 11.07.2017, 09:00 Uhr, 21.07.2017, 12:30 Uhr, 14.08.2017, 12:30 Uhr, 17.08.2017, 09:00 Uhr, 04.09.2017, 11:00 Uhr, 08.09.2017, 09:00 Uhr, 09.10.2017, 09:00 Uhr, 12.10.2017, 09:00 Uhr, 16.10.2017, 09:00 Uhr, 19.10.2017, 09:00 Uhr, 23.10.2017, 09:00 Uhr)

9:00, Saal 736, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gewerbsmäßiger unerlaubter Handel Cannabis Wirkstoffmit Betäubungsmitteln
Vorwurf; Prozess gegen einen 22-Jährigen, der (gemeinsam mit weiteren Mittätern) zwischen Sommer und Herbst letzten Jahres 3,5 Kilogramm Ecstasy und ein halbes Kilogramm Haschisch an andere Zwischenhändler verkauft haben soll, die die Drogen ihrerseits weiter in Bayern verkauft hätten. (weiter am 23.06.2017, 09:00 Uhr)

9:00, Saal 820, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: Erpressung
Vorwurf; Weiter im Prozess gegen vier Männer (zwischen 24 und 46 Jahre alt), die zwischen Herbst 2014 und Herbst 2015 den Straßenstrich an der Bülowstraße (Schöneberg) kontrolliert und dort Prostituierte und deren Zuhälter abgeschöpft haben sollen. Als " Chef der Straße" hätten die Angeklagten wöchentliche 'Standgelder' in Höhe von 120 Euro eingetrieben und eine szenetypische Drohkulisse aufgebaut.
FREITAG
9:30, Saal 537, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: gefährliche Körperverletzung, (versuchte) schwere räuberische Erpressung
Vorwurf; Prozess gegen zwei Männer (27(29 Jahre alt), die im Januar letzten Jahres ein Paar an einer Haltestelle in Marzahn abgezogen haben sollen. Die Angeklagten hätten mit dem Griff einer Schusswaffe (oder Schusswaffenattrappe) dem Angegriffenen mehrfach ins Gesicht geschlagen, um Bargeld von ihm zu erhalten. Die Angeklagten seien dem Paar mit dem Auto dann weiter gefolgt und hätten das Bedrohungsszenario fortgesetzt. Woraufhin ihnen auch ein Mobiltelefon ausgehändigt wurde. (weiter am 30.06.2017, 09:30 Uhr, 18.07.2017, 09:30 Uhr, 21.07.2017, 09:30 Uhr)

9:00, Saal 606, Moabiter Kriminalgericht, Turmstr. 91
Angeklagt: (versuchter) schwerer Bandendiebstahl
Vorwurf; Prozess gegen drei Männer (24, 25, 42 Jahre alt), die 2016 mit weiteren Mittätern - und bandenmäßig - Diebstahlstaten am S-Bahnhof Charlottenburg begangen haben solen. Dabei sollen die Angeklagten das Gedränge genutzt bzw. zur Ablenkung die Rolltreppe angehalten haben. (weiter am 29.06.2017, 09:00 Uhr)
(Alle Angaben nach bestem Gewissen aber ohne Gewähr. Bitte auch die Schaukästen mit den Terminaushängen im Eingangsbereich des Gerichtsgebäudes beachten!)


NJW schreibt:
"Es gibt noch qualifizierte Gerichtsreporter..."
NJW-aktuell - web.report H. 38/2010, S.3





bild1
Anzeige
Kanzlei Luft
Kanzlei Hoenig